Ferien(s)pass beliebt wie nie

Hessisch Oldendorf. Die Anmeldung zum Ferien(s)pass der Stadtjugendpflege läuft auf Hochtouren. „In diesem Jahr konnten schon bis Anmeldeschluss 560 Buchungen beziehungsweise Ferien(s)pässe verkauft werden“, sagt Hessisch Oldendorfs Jugendpfleger Tarik Oenelcin. „Damit haben wir jetzt schon fast so viele Anmeldungen wie im Vorjahr, als zum Schluss insgesamt 677 Anmeldungen zu Buche standen. Denn der Last-Minute-Verkauf, bei dem letztes Jahr noch einmal über 100 Pässe über den Tisch gingen, steht noch aus. Dies zeigt einmal mehr, wie beliebt die Angebote bei den Kindern und Jugendlichen in Hessisch Oldendorf sind“, freut sich Oenelcin über die starke Resonanz auf das abwechslungsreiche Programm, das weitgehend von den Ehrenamtlichen in den örtlichen Vereinen getragen wird.

Damit beim Bezahlen nichts schief geht, weist Oenelcin nochmals auf die Modalitäten hin: „Die Veranstaltungen für den Ferien(s)pass 2017 der Stadt Hessisch Oldendorf können Dienstag, 30. Mai, in der Zeit von 8 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 16.30 Uhr im Foyer des Baxmann-Zentrums bezahlt werden. Die Rechnungen sowie der Ferien(s)pass müssen mitgebracht werden, da sonst keine Badecard ausgestellt werden kann.“ Ein Anspruch auf Teilnahme besteht nur, wenn der Teilnehmerbeitrag entrichtet wurde. Auf Anfrage ist eine Zahlung schon vor dem Bezahltag im Büro der Jugendpflege der Stadt Hessisch Oldendorf möglich.

Wichtig zu wissen für alle, die noch einen Platz suchen: Es besteht an dem Tag keine Möglichkeit, sich noch zu Veranstaltungen anzumelden. Die Stadtjugendpflege bietet dafür Mittwoch, 7. Juni, von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr einen Last-Minute-Verkauf in der Malschule Hessisch Oldendorf für die Teilnehmer des diesjährigen Ferien(s)passes an. Voraussetzung ist hier eine vorhandene Kundennummer. An diesem Tag können frei gebliebene Plätze bei diversen Veranstaltungen des Ferien(s)passes der Stadt Hessisch Oldendorf gebucht werden. Dabei ist die Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen bei den Restplätzen entscheidend. Vorgesehen ist dieser Last-Minute-Verkauf für Inhaber der Ferien(s)passcard.

Reine Badepässe für die Sommerferien können zwar auch bei dieser Gelegenheit geordert werden, sie sind aber auch jederzeit über den Stadtjugendpfleger im Rathaus erhältlich. Hier müssen, das ausgefüllte Anmeldeformular und der Ferien(s)pass mitgebracht werden. Buchungen zu Veranstaltungen können dann jedoch erst ab 14 Uhr erfolgen, da Kinder und Jugendliche mit einer gültigen Ferien(s)passnummer Vorrang vor den „Nachzüglern“ haben.

Die fälligen Teilnahmegebühren müssen vor Ort bezahlt werden. Listen mit Übersichten über die noch buchbaren Plätze werden ab Donnerstag, 1. Juni, im Rathaus und im Kinder- und Jugendhaus (ehemalige Malschule) aushängen. Auch unter www.hessich-oldendorf.de kann man sich über die Listen der Restplätze informieren. Auskünfte gibt es auch bei Tarik Oenelcin unter der Telefonnummer (05152) 782156.