Jahrmarkt der Kinderträume

Hessisch Oldendorf (ah). „Augen auf!“ wird 10. Von Teamern der Kirchengemeinde St. Marien nach einer DGB-Veranstaltungsreihe über Kinderarmut gegründet, machen sich in der Initiative aktuell 30 Jugendliche für bedürftige Kinder stark. Den ersten runden Geburtstag feiern sie diesen Samstag, 29. September, ab 14 Uhr mit einem Jahrmarkt der Kinderträume auf dem Kirchplatz. Dort warten Stationen wie Kinderschminken, Dosenwerfen, Baukran, Ponyreiten, Plexiglasbemalen, Buttons- und Luftballontiere gestalten sowie eine Tombola (Gewinnausgabe ist um 17.15 Uhr).

Auf der Bühne tritt nach der offiziellen Eröffnung um 14.50 Uhr eine Rhythmusgruppe der Oberschule auf, um 15 Uhr folgt eine Aufführung der Tanzschule „Für Sie“, um 17 Uhr präsentiert sich die Konfirmanden-Ölfass-Kombo. Zu essen gibt es Popcorn, Zuckerwatte, Slush-Eis, Waffeln, Pommes, Pizzabrötchen, Obst, Rohkost – und alles gratis. „Sollte es schütten, räumen wir die Marienkirche leer und bauen dort die Stände auf“, sagt Pastor Michael Hensel und ergänzt: „Nur die Ponys können wir nicht mit hineinnehmen, diese Aktion müsste dann ausfallen.“

Im Anschluss an den Jahrmarkt der Kinderträume beginnt um 18 Uhr ein Festgottesdienst mit Musik, Theater und einer Versteigerung von Fotografien.