Kunst, Kultur, Kwatsch & Krawall

Hameln (mes). Wärme im April, Kälte im Mai – wie wird dieses Jahr wohl unser Sommer? Werden wir wochenlang so schwitzen und die Natur unter Hitze und Trockenheit so leiden wie 2018? Oder wird die schönste Zeit des Jahres doch eher verregnet? Wir wissen es nicht. Was wir indes ganz genau wissen: In Hameln wird der Sommer bunt! Drei Monate lang – vom 1. Juni bis 31. August – bietet die Stadt Kindern und Jugendlichen von sechs bis 16 Jahren eine unvergessliche Zeit – mit Kunst, Kultur, „Kwatsch“ und Krawall.

Unter dem Titel „Dein Sommer“ haben zahlreiche Akteure knapp 120 Veranstaltungen gebündelt in einem druckfrisch erschienenen Heft zusammengefasst. In Kategorien unterteilt – von Musik und Festen über Tanz und Theater bis hin zu Kunst und Literatur –, gibt es einen Überblick über alles, was in der Rattenfängerstadt im Sommer so los ist. „Viele Events sind zwar bekannt, aber nicht in der Gesamtheit – das fanden wir schade“, begründet Stadträtin Martina Harms die Intention, die hinter „Dein Sommer“ steckt. „Ich bin seit eineinhalb Jahren in Hameln und hatte das Gefühl: Jeder macht sein Ding. Und habe überlegt, was die Kommune für einen besseren Überblick beisteuern könnte“, fügt Dr. Dorothee Esser-Link (Fachbereichsleiterin Kultur bei der Stadt Hameln) hinzu.

Und so wurde in den vergangenen Monaten mit zahlreichen Einrichtungen, Institutionen und einzelnen Akteuren in Hameln gesprochen, wie das Angebot für Kinder und Jugendliche gebündelt an die Zielgruppe herangetragen werden könnte.

Homepage ist

bereits online

Sponsoren wurden ins Boot geholt, es wurde eine große Arbeitsgruppe gebildet – darunter Elisabeth Guske (Leitung der Abteilung Kulturverwaltung und -förderung bei der Stadt Hameln), Sabine Krauthäuser (Bellabina kulturell), Museumspädagogin Claudia Höflich, Gesa Rottler (stellvertretende Leiterin der Musikschule Hameln), Stadtmanager Dennis Andres, Marc Telgheder vom FiZ Hameln und Dr. Dorothee Esser-Link, die die Arbeitsgruppe leitet. Und nun geht‘s los: Banner werden aufgehängt, Flyer verteilt, Internetauftritte bei facebook & Co. geplant. Eine eigene Homepage ist bereits scharfgestellt: dein-sommer.de. Insgesamt beinhaltet „Dein Sommer“ 115 Veranstaltungen von 40 Veranstaltern.

Um den Social-Media-Bereich kümmert sich vor allem Jan Wiegrefe-Mieth, der derzeit ein „Freiwilliges Kulturelles Jahr“ bei der Kulturverwaltung der Stadt Hameln absolviert. Genau wie das Heft gibt die Homepage einen Überblick über alle Events, die vom 1. Juni bis 31. August für Sechs- bis 16-Jährige in Hameln stattfinden, unterteilt in Kategorien, chronologisch aufgelistet. Los geht‘s Samstag, 1. Juni, ab 10.30 Uhr mit einem großen „Eröffnungs-RabaTz“ in der Hamelner Innenstadt. 18 Programmpunkte warten in sechs Stunden auf die Kinder und Jugendlichen. Sie können zum Beispiel Graffiti sprayen, Schulbands, Chöre und Tanzgruppen auf der Hochzeitshaus-Terrasse erleben oder an einer Kids-Stadt-Rallye teilnehmen, bei der es für jeden Teilnehmer einen Preis gibt. „Hierfür haben sich gleich 24 Geschäfte gefunden, was mich besonders freut“, sagt Stadtmanager Dennis Andres.

Und wo ein fulminanter Auftakt, da natürlich auch ein würdiger Abschluss: Samstag, 31. August, verabschiedet sich „Dein Sommer“ im und am „Regenbogen“ bis zum Jahr 2021. Insgesamt schlägt „Dein Sommer“ mit 30000 Euro zu Buche; 16000 davon werden von Sponsoren beigesteuert. Geplant ist, das Event alle zwei Jahre stattfinden zu lassen. „Öfter wäre es personell und finanziell nicht zu stemmen“, begründet Elisabeth Guske.