Königsförde (sbr). So kurz fassen konnte sich die Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Königsförde bei ihrem Tätigkeitsbericht noch nie: Zwei Veranstaltungen fanden 2020 statt. Insgesamt kamen 30 Teilnehmer beim Donnerstagstreff und dem Kappenfest zusammen. Dann folgte der Lockdown und damit das vorläufige Ende der stets abwechslungsreichen und interessanten Freizeitgestaltung innerhalb des Vereins.

Auch die Nordic Walking Gruppe, die sich eigentlich regelmäßig dreimal wöchentlich mit etwa sieben Teilnehmern pro Veranstaltung trifft, konnte ihrem Sport nur von Januar bis Mitte März nachgehen. Obwohl an der frischen Luft, war auch diese Vereinsaktivität vorläufig gestrichen, wie Regina Muhs berichtet. Der Vorstand traf sich zweimal, Gratulationen fanden ebenfalls nur in den ersten beiden Monaten des vergangenen Jahres statt – coronabedingt wurde anschließend auf die Besuche verzichtet.

Die Jahreshauptversammlung 2020 wurde mithilfe einer schriftlichen Berichterstattung durchgeführt. Diese Möglichkeit ergab sich für die DRK-Ortsvereine kurzfristig. Da Ehrungen allerdings nach wie vor in Präsenz erfolgen, wurde Daniel Busch nun im Rahmen der Jahreshauptversammlung 2021 für 25 + 1 Jahre DRK-Mitgliedschaft geehrt. Seit 20 Jahren halten Eva Tamm, Heinz Hellmich, Otto Schreiber, Isolde Bochnig, Susanne Horch und Uschi Steinbach dem Ortsverein die Treue.

Im Rahmen der turnusmäßigen Neuwahlen wurden Regina Muhs (1. Vorsitzende), Uschi Steinbach (2. Vorsitzende), Horst Uthe (Schatzmeister), Renate Beyer (Schriftführerin) sowie Inge Hundertmark und Susanne Horch (Beisitzerinnen) einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Beisitzerin Isolde Bochnig stand für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung. Ihr gebührte der Dank und die Anerkennung des gesamten Vorstandsteams und des Ortsvereins für ihre ehrenamtlich geleistete Tätigkeit.

Mittlerweile hat der 47 Mitglieder zählende DRK-Ortsverein seine Aktivitäten wieder aufgenommen. Auch die Nordic Walking-Gruppe trainiert wieder regelmäßig.

Disclaimer: Dieser Inhalt wurde über unser Online-Tool übermittelt. Wir haften nicht für etwaige Fehlinformationen oder Verletzungen des Urheberrechts der dargestellten Medien (Bild, Text, Video, Grafiken, etc.).

Sie möchten einen Beitrag hinzufügen?

Nutzen Sie unser Online-Formular, um einen Beitrag für die Rubrik „Wir von hier“ zu übermitteln.

Beitrag übermitteln