Salzhemmendorf. Der 20. November ist der Weltkindertag. Aus diesem Anlass hatten die Schulsozialarbeit der KGS, die Jugendpflege Salzhemmendorf und der Jugendbeirat Salzhemmendorf gemeinsam die Aktion „Wir für dich – für alle! Kinderrechte jetzt!“ durchgeführt. Sie dient dazu, auf die schwierige Situation von Kindern und Jugendlichen in der Corona-Krise aufmerksam zu machen.

Deshalb sind überall in der Welt anlässlich des Weltkindertages Gebäude und Wahrzeichen in Blau angestrahlt, da die Farbe Blau für die Vereinten Nationen und die universell gültigen Kinderrechte steht. „Um unsere Zusammenarbeit zu demonstrieren, leuchtet heute sowohl das Rathaus als auch die KGS in Blau“, sagten Simone Berg von der Jugendpflege und Irene Lehmann, Diplom Sozialpädagogin der KGS, dazu. Sie beide gelten als die Initiatoren und Organisatoren der Aktion in Salzhemmendorf.

Im Vorfeld der Aktion wurden 121 Schüler des 7. Jahrgangs der KGS anonym befragt, ob sie sich dem jeweils vorgestellten Recht in ihrem Alltag gehört beziehungsweise nicht gehört fühlen. „Es ist uns wichtig, dass diese Ergebnisse der Umfrage nicht in der Schublade verschwinden. Deshalb haben wir sie zum Anlass gekommen, die Ergebnisse sowohl in der KGS als auch im Rathaus auszustellen“, so die Initiatoren.

Die Umfrage gab ein zum Teil erschreckendes Ergebnis, als es um das Thema „Recht auf gewaltfreie Erziehung und Fürsorge sowie Recht auf Schutz vor Misshandlung und sexuellem Missbrauch“ ging. Rund zehn Prozent der Befragten Schüler gaben an, damit schon einmal konfrontiert worden zu sein. „Dieser Punkt muss unserer besonderen Aufmerksamkeit gehören, hier können wir nicht einfach wegsehen. Dazu müssen unsere Kinder befragt und ihnen auch zugehört werden “, waren sich alle, Initiatoren wie Besucher, einig. Die Ausstellung wird etwa zwei Wochen zu sehen sein.

 

 

 

Disclaimer: Dieser Inhalt wurde über unser Online-Tool übermittelt. Wir haften nicht für etwaige Fehlinformationen oder Verletzungen des Urheberrechts der dargestellten Medien (Bild, Text, Video, Grafiken, etc.).

Sie möchten einen Beitrag hinzufügen?

Nutzen Sie unser Online-Formular, um einen Beitrag für die Rubrik „Wir von hier“ zu übermitteln.

Beitrag übermitteln