Hagen. Schon zur Tradition geworden ist das Kartoffelbraten des Schützenverein Hagen. So trafen sich am 15. September wieder zahlreiche Mitglieder im Schützenhaus, um in geselliger Runde diese Tradition zu pflegen. Neben der Kartoffel aus dem Ofen gehören auch die Zutaten wie Kräuterquark, Butter oder auch Leberwurst dazu, was sich die Teilnehmer je nach Geschmack mitgebracht hatten.

Da nicht nur das Kartoffelessen auf dem Plan stand, sondern auch noch die Suche nach dem Kartoffelkönig beziehungsweise der Kartoffelkönigin, ging es auch auf dem Schießstand heiß her. Sieger wurde Jan Phillip Schmidt. Den zweiten Platz belegte Sebastian Stein vor Dominik Henne auf Platz drei.

Disclaimer: Dieser Inhalt wurde über unser Online-Tool übermittelt. Wir haften nicht für etwaige Fehlinformationen oder Verletzungen des Urheberrechts der dargestellten Medien (Bild, Text, Video, Grafiken, etc.).

Sie möchten einen Beitrag hinzufügen?

Nutzen Sie unser Online-Formular, um einen Beitrag für die Rubrik „Wir von hier“ zu übermitteln.

Beitrag übermitteln