Wallensen (gök). In Wallensen fand jetzt wieder das traditionelle Königsschießen des KKSV Wallensen statt. Der Wettergott meinte es zunächst nicht gut mit den Wallensern. Neben der überdachten Terrasse mussten auch zusätzlich Zelte aufgebaut werden.

35 Mitglieder versuchten dieses Jahr, die begehrten Schützenscheiben zu bekommen. Die jüngsten, also alle Jugendlichen bis 12 Jahre versuchten sich dabei mit dem Lichtpunktgewehr. Gewertet wurde der beste Teiler, den dann Svea Grießner erreichte. Mit einem Teiler von 185,6 wurde sie Schülerkönigin. Erster Prinz wurde mit 218,0 Teiler Elias Ziegenhorn vor dem zweiten Ritter Tamme Schmidt mit 222,4.

Bei den Jugendlichen wurde Bennet Pommerening mit einem 56,0 Teiler Jugendkönig. Seine Schwester Enna folgt auf dem zweiten Platz mit 80,7 und wurde erste Prinzessin vor der zweiten Prinzessin Levia Grießner (124,7).

Bei den Damen wurde es dann richtig spannend. Schützenkönigin wurde Petra Kick mit 56 Ring. Die Zweit- und Drittplatzierte hatten Ringgleichheit. Die Zehntelwertung mit einem Vorsprung von 0,4 Zehntel entschied Annette Tegtmeyer für sich. Knapp geschlagen landete Venja Lampe auf dem dritten Platz und wurde zweite Prinzessin.

Bei den Altherren war es ähnlich. Souverän mit 57 Ring wurde der erste Vorsitzende Friedrich „Freddy“ Lange Schützenkönig. Thomas Ruhrmann und Holger Schech hatten ebenfalls Ringgleichheit mit 54 Ring. Auch hier musste die Zehntelwertung entscheiden. Erster Ritter wurde Thomas Ruhrmann dann knapp vor dem zweiten Ritter Holger Schech.

Schützenkönig wurde Patrick Lange mit 57 Ring. Auch hier war auf den Plätzen zwei und drei mit 53 Ring ebenfalls Gleichstand. Mit einem Vorsprung von 0,3 in der Zehntelwertung wurde Marco Nothmann erster Ritter vor Christoph Pommerening.

Nach der spannenden Siegerehrung wurde der Grill angeschmissen und es gab dazu leckere Salate und Pommes. Bei dann doch noch schönem Wetter wurde fröhlich bis in den Abend gefeiert.

Disclaimer: Dieser Inhalt wurde über unser Online-Tool übermittelt. Wir haften nicht für etwaige Fehlinformationen oder Verletzungen des Urheberrechts der dargestellten Medien (Bild, Text, Video, Grafiken, etc.).

Sie möchten einen Beitrag hinzufügen?

Nutzen Sie unser Online-Formular, um einen Beitrag für die Rubrik „Wir von hier“ zu übermitteln.