Springe. Weihnachtsüberraschung für alle Damen des Springer LandFrauenvereins: Die Ortsvertreterinnen überbrachten jetzt die Jahresprogramme für 2022 und einen Marzipangruß mit einer persönlichen Weihnachtskarte vom Vorstand. Zur Adventsfeier war für alle Anwesenden eine Kerze geplant. Abgesagt- doch LandFrauen sind kreativ: Kurzfristig wurde für alle eine Kerze gebastelt. Der Verein versucht trotz aller Einschränkungen den Kontakt zu allen Mitgliedern zu halten, mit kleinen Aufmerksamkeiten, Briefen und Telefonaten in der Vorweihnachtszeit. Zum Beispiel die Aktion Adventskerzen: Alle LandFrauen sind aufgerufen, an jedem Adventssonntag ein zur Straße gewandtes beleuchtetes Fenster mit einer Kerze mehr zu schmücken. Denn Licht vertreibt Dunkelheit, macht es wärmer, gibt Hoffnung – und verrät bei dieser Aktion: „Hier wohnt eine LandFrau!“

Kerzen sind ein Zeichen für den Zusammenhalt der LandFrauen. Das zeigt, wie kreativ und mutig LandFrauen sind. Alle Mitglieder hoffen nun auf baldige Treffen in Präsenz und blicken zuversichtlich auf das kommende Jahr mit einem interessanten Programm.

Disclaimer: Dieser Inhalt wurde über unser Online-Tool übermittelt. Wir haften nicht für etwaige Fehlinformationen oder Verletzungen des Urheberrechts der dargestellten Medien (Bild, Text, Video, Grafiken, etc.).

Sie möchten einen Beitrag hinzufügen?

Nutzen Sie unser Online-Formular, um einen Beitrag für die Rubrik „Wir von hier“ zu übermitteln.

Beitrag übermitteln