Hameln. Am 10. und 11. September veranstalteten die Kunstfreunde Hameln ihre 12. Gemeinschaftsausstellung in der Aula der Pestalozzischule in Hameln. Diesmal mit dabei waren Doris Becker, Friedrich-Wilhelm Bonhagen, Klaus Dobrunz, Martina Giemsa, Karla Hartmann, Ingelore Kruse, Doris Pöhler, Ingelore Schaper, Frauke Wache, Soona Wehrhahn, Birgit Wendling und Nelly Wiechmann. Für den kleinen Geldbeutel gab es jenseits der Hauptausstellung wieder eine Auswahl an Bildern für jeweils 20 Euro zu erstehen. Diese Werke wurden von den Künstlerinnen und Künstlern gespendet. Auch Hamelns Bürgermeister Hagen Langosch wurde hier fündig. Der Erlös kommt der Pestalozzischule zugute. Diese Aktion ist als Dank dafür gedacht, dass sich die Kunstfreunde dort alle zwei Wochen zum Malen treffen können. Die Treffen finden in den ungeraden Kalenderwochen freitags von 15 bis 17 Uhr in der Aula der Pestalozzischule in Hameln (Pestalozzistraße 1) statt.

Einen Eindruck der Gruppe und der Werke vermittelt die Internetseite http://www.kunstfreunde-hameln.de.

Disclaimer: Dieser Inhalt wurde über unser Online-Tool übermittelt. Wir haften nicht für etwaige Fehlinformationen oder Verletzungen des Urheberrechts der dargestellten Medien (Bild, Text, Video, Grafiken, etc.).

Sie möchten einen Beitrag hinzufügen?

Nutzen Sie unser Online-Formular, um einen Beitrag für die Rubrik „Wir von hier“ zu übermitteln.

Beitrag übermitteln