Aktuelle Meldungen

Nachrichten aus Hameln-Pyrmont

StartseiteMeldungen
Meldungen2020-01-22T12:03:51+01:00

Kröten wandern viel zu früh

Weserbergland (jlg). Gut drei Wochen früher als allgemein üblich haben sich in Niedersachsen die ersten Amphibien auf den Weg zu ihren Laichplätzen begeben. Grasfrösche, Teich- und Bergmolche sowie Erdkröten sind auch im Landkreis Hameln-Pyrmont schon unterwegs. Der wärmste Januar seit über 140 Jahren zeigt also auch hier seine Auswirkungen. Fakt ist: Wandern die Kröten, sammeln auch wieder fleißige Hände die

Auto gestohlen

Bad Pyrmont. Zwischen Freitag, 14. Februar, 18 Uhr und Montag, 17. Februar, 9 Uhr haben unbekannte Täter einen abgemeldeten weißen Pkw Toyota RAV 4 Hybrid im Wert von circa 28.000 Euro vom Gelände eines Autohändlers an der Hagener Straße in Bad Pyrmont entwendet. Es ist sowohl möglich, dass das Fahrzeug komplett aufgeladen oder der Funk-Schlüssel überbrückt wurde. Der vier Jahre

Ehemalige Heißmangel erworben

Salzhemmendorf. Der Flecken Salzhemmendorf beschäftigt sich seit Längerem mit den infrastrukturellen Entwicklungen in den einzelnen Ortsteilen. In diesem Zusammenhang werden auch leer stehende oder ungenutzte Immobilien einer näheren Betrachtung unterzogen. Der Ausschuss für Bauwesen, Umweltschutz und Gemeindeentwicklung hat sich mit dieser Thematik beschäftigt und eine nicht abschließende Auflistung betroffener Immobilien erarbeitet. Nun hatte der Flecken Salzhemmendorf die Möglichkeit, im Rahmen

96-Fußballschule am Schiller

Hameln. „Ein sportliches Event der ganz besonderen Art“, schwärmt Alexander Hartge, wenn er an die Fußballschule des Kooperationsvereins Hannover 96 denkt. Seit zehn Jahren findet diese bereits am Schiller-Gymnasium statt und „am kommenden Wochenende ist es wieder soweit“, freut sich der Fachobmann der Fachgruppe Sport. Fußballbegeisterte Kids können sich noch bis morgen anmelden! Vom 21. bis zum 23. Februar können

Neue Geschäftsführerin bei den Paritäten

Hameln-Pyrmont.  Seit Januar ist Annette Lüneburg als neue Geschäftsführerin bei der Paritätischen Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland GmbH (PLSW) tätig. Noch bis Ende April wird sie gemeinsam mit dem Geschäftsführer Bernd Hermeling die Belange der PLSW führen. Nach dem 30. April, wenn Bernd Hermeling sich in den Ruhestand verabschieden wird, liegt die Geschäftsleitung alleinverantwortlich bei ihr.

„Die strategische Weiterentwicklung der PLSW ist der Auftrag