Aktuelle Meldungen

Nachrichten aus Hameln-Pyrmont

StartseiteMeldungen
Meldungen2020-01-22T12:03:51+01:00

So schneidet man Obstbäume richtig

Hameln. Der richtige Schnitt von Obstgehölzen fördert sowohl das Wachstum junger Triebe als auch die Blütenknospenbildung – und damit den Ertrag. Zudem verringert das Entfernen kranker Triebe die Infektionsgefahr und wirkt einem unregelmäßigen Tragen der Bäume wirkungsvoll entgegen. In seinem Vortrag „Gesunde Bäume durch Obstbaumschnitt“ im Rahmen des „Energietreffs“ vermittelt Diplom-Agraringenieur Jan-Cord Fuhrmann Interessierten Donnerstag, 11. März, von 18 bis

Straßen erhalten neue Deckschicht

Hameln-Pyrmont. Voraussichtlich im Mai beginnen Instandsetzungsarbeiten auf verschiedenen Kreisstraßen des Landkreises Hameln-Pyrmont. Das teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mit. Folgende Streckenabschnitte sollen instand gesetzt werden:

  • Kreisstraße 29 vom Ortsausgang Aerzen bis zur Waldquelle
  • Kreisstraße 71, Radweginstandsetzung von der Bundesstraße 217 bis zum Ortseingang Flegessen
  • Kreisstraße 81 Ortslage Großenwieden
  • Kreisstraße 85 Langenfeld bis Segelhorst und Langenfeld

Bunt gefüllte Koffer für Kinder

Coppenbrügge. Seit über 20 Jahren hat der Verein zur Förderung der Kindergartens Coppenbrügge durch den aktiven Austausch mit Kindergärten und Familien ein starkes finanzielles Rückgrat zur Förderung der Coppenbrügger Kinder aufgebaut. Die Kinderbasare im Sommer und Herbst waren schon eine feste Tradition, im Jahr 2019 kam dann noch ein Nikolausmarkt zur kirchlichen Andacht dazu. Viele weitere kleine Veranstaltungen haben das

Lügde heimatet weiter

Lügde. „Nordrhein-Westfalen heimatet“ und Lügde auch. Das Landesförderprogramm „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. – Wir fördern, was Menschen verbindet“ bietet Kommunen seit 2019 die Möglichkeit, sich für den Heimat-Preis zu bewerben. Lügde hat sich direkt im ersten Jahr erfolgreich um die Teilnahme beworben und konnte seitdem bereits sechs Projekte auszeichnen. 2021 wird die Osterräderstadt erneut besondere Projekte mit insgesamt 5000 Euro unterstützen

Liturgie aus Vanuata am Weltgebetstag

Aerzen. In der Marienkirche feiern die Kirchengemeinde Aerzen, die St.-Johannis-Kirchengemeinde Groß Berkel und die St.-Bonifatius-Gemeinde Aerzen gemeinsam Weltgebetstag. Für Freitag, 5. März, um 18.30 Uhr laden Frauen zum gemeinsamen Gebet unter der Fragestellung „Worauf bauen wir?“ ein. Die Frage geht auf einen Impuls von Frauen aus Vanuatu zurück, um dem Motto des Weltgebetstags gerecht zu werden: Informiert beten – betend

Nach oben