Aktuelles2020-01-22T10:05:00+01:00

Programm „Hameln handelt!“ startet

Hameln. Die Stadt startet jetzt offiziell ihre Leerstandsoffensive „Hameln handelt!“. Wer einen Laden in der Innenstadt eröffnen möchte und eine spannende Geschäftsidee hat, kann ab sofort von einem neuen Förderprogramm profitieren. Dabei übernimmt die Stadt für die ersten zwölf Monate die komplette Kaltmiete – bis zu einer Höhe von 5.000 Euro monatlich. Außerdem winkt ein einmaliger Zuschuss für den Ladenbau. Die Stadt sieht sich damit landesweit als Vorreiter.

Auf den Hund gekommen

Hameln-Pyrmont (ul). Immer mehr Menschen legen sich einen Hund zu. Das ergeben Zahlen, die die Kommunen dem HALLO auf Anfrage mitgeteilt haben. Grund für den Run auf die Vierbeiner ist die Corona-Pandemie. Mehr Zeit, weniger zwischenmenschliche Kontakte – viele Hameln-Pyrmonter erhoffen sich von den Schnüffelnasen mehr sozialen Halt und weniger Einsamkeit.

Wohin die Reise geht

Hameln-Pyrmont (mes). Nach über einem Jahr Corona-Pandemie ist die Sehnsucht nach Urlaub groß. Ebenso wie die Unsicherheit und die Angst vor finanziellen und gesundheitlichen Risiken. Kann man trotz offizieller Reisewarnungen für das Zielland dort seinen Urlaub verbringen? Wie sieht es mit Stornierungsmöglichkeiten aus? Und wohin zieht es die Menschen im Landkreis Hameln-Pyrmont eigentlich?

Leinenzwang bis Mitte Juli

Hameln-Pyrmont (ey). Die Anleinpflicht für Hunde gefällt nicht jedem Halter. Deshalb kommt es dieser Tage verstärkt vor, dass einige Hundebesitzer, die mit der ihnen sehr wohl bekannten Pflicht einen allzu laxen Umgang pflegen, mit Verärgerung reagieren, wenn sie auf ihr Fehlverhalten hingewiesen werden. An der Richtlinie können sie freilich nichts ändern: Es gilt nach wie vor, dass Hunde in Niedersachsen zwischen dem 1. April und dem 15. Juli in allen öffentlichen Bereichen der freien Landschaft nicht frei laufen dürfen.

Bangen um den „Tag des offenen Gartens“

Hameln-Pyrmont (mes). Der Frühling ist da, die Tage sind lange hell, es blüht in Feld und Flur und die Sonne kitzelt unsere Nasenspitze. In dieser wunderschönen Jahreszeit lohnt sich ein Spaziergang in der Natur doppelt. Und so manchen zog es in der Vergangenheit im Mai in unbekannte Gärten, luden doch Besitzer im Rahmen des Tags des offenen Gartens in ihre grünen Oasen im Landkreis Hameln-Pyrmont ein. Doch diese tolle Aktion, jährlich an zwei bis drei Terminen von der BUND-Kreisgruppe Hameln-Pyrmont

Frühjahrsarbeiten in der Landwirtschaft in vollem Gang

Hameln-Pyrmont (mb). Sobald die Felder im Frühjahr wieder befahrbar sind, werden die landwirtschaftlichen Flächen für die Aussaat vorbereitet, Dünger wird ausgebraucht, Rüben werden gesät und das Grünland wird bearbeitet. Die Bauern in der Region sind zurzeit mächtig in Bewegung!

Nach oben