Aktuelles2020-01-22T10:05:00+01:00

Ferien voller Spaß gehen zu Ende

Lügde. Die Sommerfeiern neigen sich dem Ende zu und somit auch der Ferienspaß in Lügde, der erneut von der Stadt in Zusammenarbeit mit Lügde Marketing e. V. organisiert wurde. Die Kids genossen sechs Wochen Freizeit mit teils sehr gutem Wetter und spannenden Aktionen. Vom Schnupperangeln über Keramiktassen bemalen und einem Familientag im Tierpark bis hin zu einem Segelturn und einem Kinoabend mit Popcorn im Kloster – für jeden war etwas dabei.

Ährenhaftes Verhalten

Weserbergland (ey). Ende gut, alles gut? So ganz stimmt das nicht, denn die Landwirte hatten bereits im Frühling mit Trockenheit zu kämpfen. „Zu wenig Wasser in der Anwuchsphase, das ist immer Stress“, sagt Kreislandwirt Karl-Friedrich Meyer. Stress für den Weizen, die Gerste, den Raps. Und für die Bauern. Und doch: Am Ende dieser Getreideerntesaison können die Landwirte weitestgehend zufrieden sein. Was wiederum – der Krieg in der Ukraine ist Auslöser – auch in der Bevölkerung mit Wohlwollen aufgenommen wird. Das

Machen wir die 100 voll!

Hameln-Pyrmont / Lippe (ey). Hummeln führen die Liste der über 80 Zuschriften an. Ackerhummel. Steinhummel. Erdhummel. – Die HALLO-Leser sind wie gestochen, um uns mit Insekten-Bildern zu beglücken.

Aerzener besitzt ein Trike der „Supernasen“

Aerzen (ul). Schöne Frauen, Verkleidungen, Verfolgungsjagden, flotte Sprüche und Klamauk – mehr brauchte es nicht in den 80er-Jahren, um einen cineastischen Kassenschlager nach dem anderen abzuspulen. „Die Supernasen“ mit Thomas Gottschalk und Mike Krüger gehörten zweifelsohne in genau diese Kategorie. Filme, deren Anspruch es war, Laune zu machen. Kritiker mögen das heute noch bemängeln, aber man spricht drüber und erinnert sich. In diesem Fall sogar sehr genau, denn eines der beiden Trikes, das im „Supernasen“-Film zum Einsatz kam, steht in

Zunge raus – 60 Jahre Rolling Stones

Weserbergland / Hannover / Gelsenkirchen / Berlin (ey). Die Rolling Stones sind auf „Sixty“-Tournee. Obgleich ihre Rock‘n‘Roll-Reise sie nicht nach Hannover führt, was sich fraglos viele Fans aus dem Weserbergland gewünscht hätten, sind die rollenden Steine dennoch total angesagt. Dass eine Band in diesem Rock’n’Roll-Zirkus 60 Jahre besteht, ist eben verdammt selten. „Und es ist erstaunlich, mit welcher Power sie das immer noch tut“, sagt Pablo Blaschke, beim heimischen Radiosender Radio Aktiv quasi der Rockmusik-Beauftragte.

Jetzt wird’s lecker: HO grillt

Hessisch Oldendorf (ah). Wenngleich das Wetter beim 10. Kleinen Fest in der Langen Straße mehr zum Monat April als zum Juli passte, zog es Anfang des Monats viele Familien in die „HO spielt“-Meile. An den Kreativ-, Spiel- und Sport-Stationen von Kindergärten, Großtagespflege Malschule, Stadtelternrat der Kindertagesstätten und Verein für Kinder- und Jugendarbeit HO war für alle etwas dabei! Und jetzt – am kommenden Donnerstag – folgt das bereits elfte „Kleine Fest“.

Nach oben