Aktuelles2020-01-22T10:05:00+01:00

Jugendfeuerwehr Delligsen sagt „Danke“

Delligsen. Auch die Jugendfeuerwehren haben bedingt durch die Corona-Pandemie eine schwere Zeit hinter sich. Monatelang musste der Dienstbetrieb eingestellt werden. Da die Betreuer alle auch aktiv in der Feuerwehr sind, galten hier noch strengere Regeln als beispielsweise in Sportvereinen. Schließlich galt es, die Leistungsbereitschaft der Feuerwehr dauerhaft zu gewährleisten. Die einzige Möglichkeit in dieser Zeit mit den Jugendlichen in Kontakt zu bleiben, waren die digitalen Medien. Hier war Einfallsreichtum gefragt, um die Jugendlichen neben ihrem digitalen Schulunterricht auch nachmittags noch

Weihnachtsmärkte dürfen stattfinden – aber…

Hameln / Bad Pyrmont (ul). In rund 70 Tagen ist Weihnachten. Und Weihnachtsmarkt? Da bleibt wenig Zeit, für den Vorsitzenden der Werbegemeinschaft in Bad Pyrmont, Helmuth Fahle, und den Stadtmanager von Hameln, Dennis Andres, auf den neuen Erlass des Landes zu reagieren. Erstmals dürfen in der Corona-Zeit wieder Weihnachtsmärkte stattfinden – aber nur, wenn sich die Planer und die Kommunen auf ein Konzept einigen, das dem Erlass entspricht und das vom Gesundheitsamt des Landkreises Hameln-Pyrmont akzeptiert wird und mit dem

Ausgezeichnet, Bad Pyrmont!

Bad Pyrmont. Der Kurort Bad Pyrmont und die Klinik „Der Fürstenhof“ sind wieder unter den bestplatzierten in Deutschland mit dem Focus-Gesundheit Qualitätssiegel „TOP Kurort 2022“ und „TOP Klinik 2022“ ausgezeichnet worden.

Heimat-Preis für drei tolle Projekte

Lügde. Zum dritten Mal in Folge hat die Stadt Lügde einen Heimat-Preis verliehen. Nachdem 2019 und 2020 bereits je drei Projekte mit vorbildlichem ehrenamtlichem Charakter eine Auszeichnung entgegennehmen konnten, beteiligte sich die Stadt auch in diesem Jahr wieder an dem Landesförderprogramm „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. – Wir fördern, was Menschen verbindet“. Dieses ermöglicht den teilnehmenden Kommunen bis zu drei Projekte jährlich auszuzeichnen und ein Preisgeld in Höhe von 5000 Euro zu vergeben.

Touristen bleiben auf ausgeliehenen E-Bikes sitzen

Hameln/Bad Pyrmont (ul). Hameln ist eine Touristenstadt. Doch in Zeiten der Pandemie kam der internationale Tourismus auch in Hameln zum Erliegen. In den Zeitfenstern mit niedriger Inzidenz wuchs der Individualtourismus – plötzlich sind Radfahren, Wandern und eine Unterkunft im heimischen Deutschland mehr gefragt als zuvor, hatten zahlreiche Urlauber doch vor Corona ihre Auszeiten oft im Ausland verbracht. Auch die Hameln Marketing und Tourismus GmbH (HMT) HMT spürt diese Auswirkungen, wie Pressesprecherin Anastasia Patsiarizis auf Nachfrage von Hallo Sonntag bestätigt.

„Indian Summer“ in Hamelns Wäldern

Hameln. Fallendes Laub, bunte Wipfel, der Nebel in den Morgenstunden, erdiger Duft und leuchtende Früchte, kaum mehr als in der Herbstzeit werden Wanderer und Spaziergänger melancholisch von dem Schauspiel von Flora und Fauna berührt. Der Hamelner Forstwald ist 1300 Hektar groß – eine rotgoldschimmernde „Indian-Summer-Impression“ entsteht innerhalb einem der größten Naturparke Niedersachsens. Eine offene Einladung mit allen Sinnen diese herbstschöne Region zu erkunden, die Augen schweifen zu lassen, mal tief durchzuatmen und seine Energie aufzutanken.

Nach oben