Aktuelles2020-01-22T10:05:00+01:00

Invasion einer Stinkenden

Weserbergland (ul). Eine Invasion besonderer Baumwanzen stellen Gartenbesitzer derzeit im Weserbergland fest. Die mit einem schildförmigen Körper versehenen braunen, marmorierten Stinkwanzen fliegen am Abend Menschen auf Terrassen an. Wird es kühl, dringen sie in Wohnungen ein. Die Wanzen werden als Schadinsekten für die Landwirtschaft eingestuft, die es bis vor einigen Jahren hier nicht gab.

SOS-Kinderdorf startet Jugendarbeit in Lügde

Lügde. „Wir bieten viele Aktionen, Veranstaltungen und Beratungsmöglichkeiten an, möchten aber vor allem hinhören, wo die konkreten Bedarfe in Lügde liegen“, beschreibt Holger Busch eine Säule seiner Arbeit. Der Sozialpädagoge im SOS-Kinderdorf Lippe koordiniert das Projekt „IQ Lügde“, kurz für „Integrierte Quartiersarbeit“ und verspricht zahlreiche Bildungs- und Freizeitangebote sowie Unterstützungsmöglichkeiten für Kinder, Jugendliche und Familien. Gefördert und unterstützt wird das Projekt von der Stadt Lügde und dem Kreis Lippe.

Clever sparen mit dem HALLO

Hameln-Pyrmont (mes). Kraftstoff, Strom, Lebensmittel: Alles wird teurer. Wir bereiten uns auf explodierende Gaspreise vor und überlegen, wie wir uns die nächste Tankfüllung leisten können. Nahezu alles ist teurer geworden. Die Auswirkungen des russischen Angriffs auf die Ukraine haben die Preise nochmals in die Höhe schnellen lassen. Das treibt vielen hierzulande Sorgenfalten ins Gesicht. Einige fragen sich, wie sie mit dem ihnen zur Verfügung stehenden Geld auskommen sollen. Der HALLO hat wertvolle Tipps in petto!

Peter Neff und Doris Pöhler in der Kunstetage Lauenau

Hameln. Am Sonntag, 4. September, fand die Vernissage der Projektgruppe Kunstetage Lauenau mit einer Gemeinschaftsausstellung statt. Zu dieser Gruppe gehören auch Doris Pöhler und Peter Neff vom Hamelner Künstlerstammtisch. Sie sind in dieser Ausstellung mit 35 Werken vertreten. Insgesamt zeigen in mehreren Galerieräumen 13 Künstlerinnen und Künstler ihre Arbeiten in unterschiedlichen Formaten und Techniken. Die Ausstellung in der Carl-Sasse-Straße 3, 31867 Lauenau, ist jeweils samstags und sonntags von 13.30 bis 18.00 Uhr geöffnet und endet am 25. September um 18.00

E-Mobilität – Werkstätten sind fit!

Hameln-Pyrmont. Die Antriebswende stellt zahllose Autofahrer und Kfz-Gewerbe vor zahlreiche Herausforderungen. Mancher Kunde fragt sich, wie es um Reparatur und Service bei batterieelektrischen Fahrzeugen und Plug-in-Hybriden bestellt ist. Die Kfz-Werkstätten sind jedenfalls gut auf diese Fahrzeuge vorbereitet.

Dürre: Leise sterben unsere Bäume!

Hameln-Pyrmont (ey). Bemitleidenswert sehen die Kastanien aus. Ein Herbstkleid ohne Glanz, das sich schon im August einstellte. Cameraria ohridella lautet der lateinische Name ihres Feindes. Die Kastanienminiermotte zwingt die Bäume, ihr Laub schon früher als gewohnt abzuwerfen. „Eigentlich können starke Bäume mit Schädlingen gut umgehen, aber in diesen Zeiten … ist das schwierig“, sagt Carsten Bölts, Leiter des Hamelner Forstamtes. Mit „in diesen Zeiten“ meint er die Trockenheit. Beziehungsweise: Dürre! Das Weserbergland leidet. Nicht nur die Kastanien, sondern im Grunde

Nach oben