Aktuelle Beiträge

Hintergründe und Geschichten aus der Region

Aktuelles2020-01-22T10:05:00+01:00

Wer hat den schönsten Garten?

Hameln-Pyrmont (mes). Smartphone aus, Entspannung an: Von Zeit zu Zeit braucht jeder etwas Abstand von der Alltagshektik, um herunterzukommen und neue Kräfte tanken zu können. Der eigene Garten ist dafür wie geschaffen: Mitten im Grünen lässt es sich sehr gut abschalten, beispielsweise bei der Lieblingsmusik, einer Tasse Tee und einem guten Buch. Auch in diesem Jahr sucht HALLO Sonntag im Rahmen der Aktion „Mein schönster Garten“ nach dem zauberhaftesten Idyll. Natürlich gibt es für die Teilnehmer auch wieder tolle Preise

Kleinode wollen entdeckt werden

Hameln-Pyrmont. Auch in diesem Jahr wird es wieder zwei Tage des offenen Gartens geben: am 9. Juni und am 22. September. Private Gartenbesitzer öffnen ihre Pforten und lassen interessierte Besucher staunen, was man aus einem Garten alles machen kann. Veranstalter ist der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND). Von 10 bis 17 Uhr öffnen Sonntag, 9. Juni, folgende Gärten:

Rauf aufs Rad – es ist wieder Felgenfest!

Hameln-Pyrmont (kk). Ja, es ist schon wieder ein Jahr rum: Gerade noch das 20-jährige Bestehen des Felgenfests gefeiert, so geht es erneut eine Runde durch das dann (fast) autofreie Weserbergland. Am Sonntag, 2. Juni, heißt es wieder: „Rauf aufs Rad am Felgenfesttag“.

Kleines Fest gleich zweimal

Bad Pyrmont (nl/mes). In den vergangenen Wochen konnten aufmerksame Besucher des Pyrmonter Kurparks auch immer wieder beobachten, dass Harald Böhlmann, der „Mann mit dem Zylinder“ und Erfinder des „Kleines Festes“ aus Hannover, mehrfach mit einem Team und Staatsbad-Veranstaltungsleiterin Silke Schauer fleißig unterwegs war. Der Grund: Nicht nur, dass in der Kurstadt wieder das Original stattfindet, es gibt das Kleinkunst-Festival erstmals auch an zwei Abenden und wartet mit tollen Neuigkeiten auf. Ein großer Teil der Karten ist bereits verkauft.

Personalnot auch in unseren Freibädern?

Hameln-Pyrmont (bha). Überregional kursierte eine alarmierende Nachricht: Für viele Schwimmbäder fehlen so viele Fachkräfte wie nie. Ist damit die bevorstehende Freibadsaison auch in unserer Region gefährdet? Wir haben bei etlichen Bädern nachgefragt.

Ein Stück CSD in Hameln

Hameln (vs). Schon seit über einem Jahr planen die Aktivisten vom Queeren Netzwerk Weserbergland (QNWB) eine Veranstaltung zum Christopher-Street-Day in Hameln. Nun sind die Vorbereitungen abgeschlossen. Was genau geplant ist, verrät QNWB-Sprecherin Johann Lindermann.

Nach oben