Aktuelle Beiträge

Hintergründe und Geschichten aus der Region

StartseiteAktuelles
Aktuelles2020-01-22T10:05:00+01:00

Stadt sucht Interessenten für Pop-up-Stores

Hameln. „Pop up“ kommt aus dem Englischen und heißt so viel wie „plötzlich auftauchen“. Und genau das tun sogenannte Pop-up-Stores. Sie entstehen da, wo noch etwas Platz ist oder ein Geschäft leer steht. Sie öffnen dort, wo jemand seine Idee unverbindlich und zeitlich begrenzt probieren möchte. Und sie sind da, wo morgen vielleicht schon wieder etwas anderes sein könnte. Was in Städten wie Berlin, Hannover oder auch Meppen bereits funktioniert, soll nun auch die Hamelner Innenstadt voranbringen.

Vom Bildschirm in die Beete

Bad Pyrmont (mes). Der Frühling naht und der Kurpark in Bad Pyrmont wird traditionell bunt: Anfang der Woche haben Mitarbeiter des Staatsbades damit begonnen, Zehntausende Stiefmütterchen und andere Frühjahrsboten in die Beete des ausgezeichneten Parks zu setzen – eine Mammutaufgabe, zumal bei Regen- und Schneeschauern, die die Arbeiten zeitweise sogar zum Stillstand brachten. Und noch eins kommt in diesem Jahr erschwerend hinzu: die Corona-Situation. Geringere finanzielle Mittel und weniger Mitarbeiter durch Kurzarbeit erfordern einige Anpassungen.

Von Bagdad zu BMW

Hameln. Wenn Mustafa Al-Khazrage mit einem Kunden über die Feinheiten dessen Motorrades spricht, ihm Getriebedaten erläutert, die nicht stimmig zu sein scheinen, oder erklären muss, dass der Endantrieb und das ABS auf Herz und Nieren zu prüfen sei, dann wissen seine Gesprächspartner meistens nicht, was der junge Mann in den zurückliegenden Jahren geleistet hat. Denn er war als Flüchtling aus dem Irak nach Niedersachsen gekommen, konnte kein Wort Deutsch. Christian Raapke, Inhaber der Fuchs Motorrad GmbH im Hottenbergsfeld, sah in

2. Platz für den Weser-Radweg

Weserbergland. Der Weser-Radweg ist auf Platz zwei von 151 Routen bei der Wahl zu Deutschlands beliebtesten Radfernwegen gelandet – das ist das erfreuliche Ergebnis der ADFC-Radreiseanalyse, die vergangenen Donnerstag vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) bei einer digitalen Präsentation vorgestellt wurde.

Hameln richtet Corona-Testzentrum ein

Hameln. Ab diesem Samstag, 13. März, haben Bürger in Hameln eine weitere Möglichkeit, sich kostenfrei auf Corona testen zu lassen. Die Stadt richtet dazu im Weserbergland-Zentrum (WBZ) einen eigenen Testraum ein. „Wir wollen den Bewohnern der Stadt unkompliziert und schnell einen Test anbieten und damit mehr Sicherheit schaffen“, begründet Oberbürgermeister Claudio Griese seine Initiative.

Die Plastik-Problematik

Hameln-Pyrmont (mes). Die Grillparty findet künftig ohne Plastikgeschirr statt, das Eis wird mit einem Holzlöffel gelöffelt und der Kaffee mit einem Holzstäbchen umgerührt. Ab Juli dürfen nämlich verschiedene Einweg-Plastikprodukte nicht mehr verkauft werden. Einmalbesteck und -teller, Trinkhalme, Rührstäbchen, Wattestäbchen und Luftballonstäbe aus Plastik, aber auch To-go-Lebensmittelbehälter und Getränkebecher aus Styropor. Sie alle sollen nach dem Willen der Bundesregierung ab dem 3. Juli nicht mehr auf den Markt kommen. Verboten werden außerdem Artikel aus sogenanntem oxo-abbaubarem Kunststoff, die durch eine Reaktion

Nach oben