Die ersten lieben Grüße haben uns schon erreicht

Weserbergland / Weltweit (jlg/ey). Dieter Weber aus Hessisch Oldendorf hat uns in Sachen Postkarte mal aufgeklärt: Eine Postkarte sei eine rein weiße Karte zum Verschicken von Mitteilungen. Was sich die HALLO-Redaktion von ihren Leserinnen und Lesern wünsche, seien Ansichtskarten, also solche mit Bildmotiv. Gut, die Sache wäre geklärt. An unserer Sommerferien-Aktion soll das aber nichts ändern. Wir wünschen uns viele Ansichtskarten von Ihnen, liebe Leser. Die ersten (Urlaubs)-Grüße sind schon eingetroffen!

Mehr noch: Die allererste Ansichtskarte ist nicht mal postalisch, sondern vom Verfasser höchstselbst in den Briefkasten an der Baustraße in Hameln gesteckt worden. Er schreibt:

Hallo Herr Meyer,

une bonne idée!

Unser Urlaub steht noch in weiter Ferne, daher einfach so, da wir auch immer noch Postkarten schreiben. Sie zu erwerben ist aber im Ausland schwieriger geworden, das Angebot schwindet, und Portokosten, zum Beispiel Dänemark 3 Euro, sind teuer geworden. Aber nichtsdestotrotz eine Postkarte zu schreiben oder zu bekommen ist etwas Schönes und bleibt. Viel Freude bei Ihrer Aktion.

Schade ist, dass die Verfasserin – an der Handschrift unschwer zu erkennen, dass es sich um eine Frau handelt – ihren Namen nicht mit auf die Karte gekritzelt hat. Weil sie „une bonne idée“ (eine gute Idee) schrieb, gehen wir mal von einer frankophilen Ader aus. Oder auch von mehreren…

Ansichtskarte Nummer 2 kommt aus Hameln, und HALLO-Redaktionsfrontfrau Meike Schaper hat sich sehr gefreut, weil die Grüße namentlich an sie gerichtet sind. Von – soviel wir aus der Unterschrift erkennen können – Rita und William Eiken. Oder Eken? Oder Ekeu? Nun, ohne Frage liegt der Reiz einer Post- wie Ansichtskarte im Handschriftlichen. Dass die Beiden jedenfalls Grüße aus Hameln senden, finden wir richtig toll. Weil Hameln toll ist! Und Hope ist ebenso schön, das schreibt uns HALLO-Leser Günter Grothe. Da stimmen wir ihm voll und ganz zu, in Hope ist es super. Eine weitere Grußkarte erreichte uns ebenfalls aus Hameln mit den Worten:

Liebes Redaktionsteam!

Unser Urlaub ist schon vorbei… hier trotzdem – einfach nur so – viele Grüße aus Hameln! Wetter ist hier auch super!!!

Verfasser unbekannt. Egal. Wir freuen uns trotzdem, denn die HALLO-Urlaubsansichtskartengrußaktion (Respekt, das waren jetzt 37 Buchstaben mit Bindestrich, die niemals unfallfrei auf eine normale Karte passen würden…) hat unerwarteterweise schon früh richtig Fahrt aufgenommen. Wir warten also gerne auf weitere Ansichtskarten, die uns natürlich lieber sind als weiße Postkarten, ist doch klar. Vielleicht schreibt Herr Weber aus Hessisch Oldendorf ja auch eine. Bitte an folgende Adresse mit den besten Grüßen:

HALLO-Redaktion

Baustraße 44

31787 Hameln

PS: Die Ferien haben ja erst begonnen. Wer weiter wegfährt, dessen postalischer Urlaubsgruß wird für gewöhnlich ein paar Tage unterwegs sein. Macht nichts. Erstens haben wir Geduld. Und zweitens haben wir vorsichtshalber niemals auch nur andeutungsweise einen Einsendeschluss vorgegeben.